Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Verfahren nach dem Baugesetzbuch

|   Bauleitplanung

Unterrichtung der Stadt Heldburg

über die geänderten Vorschriften zur Öffentlichkeitsbeteiligung nach dem Baugesetzbuch (BauGB) in Zeiten des Corona-Virus

§ 3 Abs. 2 BauGB (Beteiligung der Öffentlichkeit) hat den Zweck, dem Bürger angemessene Einsicht in ausgelegten Unterlagen zu gewähren.

Diese Einsichtnahme wird seitens der Stadt Heldburg nach wie vor gewährleistet.

Sie können die während der Dienstzeiten in der Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft „Heldburger Unterland“, Häfenmarkt 164, 98663 Heldburg, OT Heldburg in Papierform einsehbaren Unterlagen ebenfalls auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Heldburger Unterland unter www.vg-heldburgerunterland.de einsehen und nachlesen.

Auslegung Bauleitplanungen gem. § 3 (2) BauGB vom 20.04.2020 bis einschließlich 27.05.2020

betrifft:

  • öffentliche Auslegung des Planentwurfs zur Aufhebung des Bebauungsplans "Auf der Leite" im Ortsteil Bad Colberg gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)
     
  • 2. öffentliche Auslegung des Planentwurfs des Bebauungsplans „Hinter den Röthen II“ der Stadt Heldburg / OT Gompertshausen gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) i. V. m. § 4a Abs. 3 BauGB

Sollten Sie Interesse an den aktuellen Offenlagen haben und in die Unterlagen persönlich Einsicht nehmen müssen, melden Sie sich bitte telefonisch bei der Verwaltungsgemeinschaft Heldburger Unterland unter der Telefonnummer 036871 / 2880 oder per Mail bauamt@vg-heldburgerunterland.

gez. Ch. Other
Bürgermeister

Zurück